Zum Abschied von Pfarrer Dr. Schmitt

28.08.20 16:58
  • News
Pfarrer Dr. Dominik Meiering 

Zum Abschied von Pfarrer Dr. Schmitt aus St. Aposteln und aus Köln 


Ich er innere mich gut daran, wie Pfarrer Dr. Christian Schmitt vor zwei Jahren das erste Mal bei uns in Sankt Aposteln aufschlug. Als Priester deutlich zu erkennen mit seinem römischen Kragen am Hemd und gleichzeitig mit braunen Schuhen und einem zwar dunklen, aber farbigen Jackett. So habe ich Pfarrer Dr. Schmitt in den vergangenen Jah-ren kennen lernen dürfen. Als einen Mann, der Gott und die Kirche liebt und mit Leiden-schaft Priester und Seelsorger ist. Und gleichzeitig als ein Mann, ganz im Hier und Jetzt unserer Zeit zuhause ist. Mit großem Interesse hat er die Zeichen der Zeit in der Kölner Innenstadt und insbesondere rund um Sankt Aposteln erkundet. Dabei war er wachsam im Hinblick auf die Wirklichkeiten rund um unsere wunderbare Basilika und das katholi-sche Leben in Köln-Mitte. 
Der zuständige Bischof von Münster, der uns Pfarrer Dr. Schmitt für seine pastorale Tä-tigkeit in der Gemeinschaft Emmanuel in Köln „ausgeliehen“ hat, ruft Pfarrer Dr. Schmitt nun wieder zurück nach Münster. Er wird dort leitende Verantwortung für den Diözesan-Caritasverband des Bistums Münster übernehmen. Wir werden ihn hier in der Kölner Innenstadt vermissen. 
Er hat sich in den vergangenen zwei Jahren berührbar gemacht und ist mit vielen Men-schen unserer Gemeinde und des Viertels ins Gespräch gekommen über Gott und die Welt. Beim Erzählen nach dem Gottesdienst, bei Gesprächen in den Geschäften und Wohnungen, bei Einladungen zum Mittagessen in seiner Wohnung war er für viele ein gefragter Gesprächspartner. Viele Menschen haben ebenso wie ich entdecken können, dass Christian Schmitt eine Leidenschaft hat, die Dinge glasklar und blitzsauber zu analy-sieren und anschließend wichtige Fragen zu stellen für die Zukunft der Kirche. In Christi-an Schmitt schlägt ein Herz für die frohe Botschaft Jesu. Und wovon das Herz voll ist, davon läuft der Mund über. In den Missionsprojekten „Mission Impossible“ oder im „Al-pha-Kurs“, bei den Straßenmissionen oder bei der großen Adventsmission im vergange-nen Jahr konnten wir erleben, dass er die Fähigkeit hat, Menschen die frei machende und froh machende Botschaft Jesu anzubieten, ohne sie zu vereinnahmen. Nicht selten ist dabei seine Freude auf andere Menschen übergesprungen. Sein Einsatz für die Le-bensmittelausgabe, die wesentlich durch seine Initiative nun in der Könn-Aula stattfin-det, wurde sehr geschätzt. Ihm ging es um mehr als um das Verteilen der Lebensmittel und einen vollen Magen. Sein Anliegen war es, mit den Menschen ins Gespräch zu kom-men und sie satt zu machen mit Liebe und Herzlichkeit, mit Geduld und Aufmerksamkeit. Auch im Pastoralteam unserer Kirche in der Kölner Innenstadt verlieren wir einen profi-lierten Mann, der mutig herausfordernde Perspektiven eingebracht hat und gleichzeitig loyal mitgewirkt hat. Wir sagen Pfarrer Dr. Schmitt herzlichen Dank auch für all die Mü-hen und Sorgen, die mit der Zeit in Sankt Aposteln verbunden waren, für alles Ringen und Suchen um den nächsten richtigen Schritt. Und wir wünschen ihm in Münster alles Gute und Gottes Segen. 


Wir verabschieden ihn am 20. September in der 11.30 Uhr-Messe. 


In herzlicher Verbundenheit 
Pfarrer Dr. Dominik Meiering 

Boxenstopp

Boxenstopp - Jetzt anmelden

Auf dem Weg im Sendungsraum Köln-Mitte. Sie sind ganz herlich eingeladen zur Mitarbeit in den Projektgruppen.

Kirchenempfang

Jetzt engagieren

Unterstützen Sie uns beim Empfangsdienst in den romanischen Kirchen. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit sich bei uns zu engagieren.

Gottesdienste in Köln-Mitte

Wir freuen uns mit Ihnen Gottesdienste zu feiern. Alle Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier auf unserer Webseite und wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein kostenfreies Ticket buchen und gemeinsam mit uns den Gottesdienst unter Berücksichtigung der Sicherheitsmaßnahmen feiern.