Was wird aus Kölns Kirchen?

16.09.19 19:30

Jugendpastorales Zentrum CRUX

An Zint Jan 1
50678 Köln

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Köln

Auf dem Gebiet der Kölner Innenstadt finden sich nahezu 30 katholische Kirchen. Nicht in allen findet ein gleichermaßen lebendiges Gemeindeleben statt. Zugleich sind viele dieser Kirchen touristisch von großem Interesse. Somit stellt sich mit zunehmender Dringlichkeit die Frage: Was wird in Zukunft aus diesen Kirchen? Kann und will das Erzbistum Köln sie alle erhalten? Welche Aufgabe kommt dabei der Stadt Köln oder dem Land NRW zu? Und wenn Kirchen als Gottesdiensträume aufgegeben werden sollten: Welche Nutzung ist dann möglich und sinnvoll? Auf welchem Weg und mit welchen Beteiligten können gute Entscheidungen getroffen werden?

Podiumsdiskussion mit Susanne Laugwitz-Aulbach, Dr. Thorsten Drewes, Msgr. Markus Bosbach, Martin Struck und Norbert Hermanns

Hier finden Sie den Flyer

Koordinationsbüro Köln-Mitte

Gereonskloster 2
50670 Köln

Wo kann ich hingehen

Wohnt Gott nicht mehr hier?

5. September 2019 19:30
Gespräch zum neuen römischen Dokument zur Nachnutzung von Kirchen. Die Frage nach möglichen neuen Nutzungen von Kirchengebäuden ist nicht neu, ...
Weiter lesen

Mittendrin - Ein Gottesdienst mit Gefühl und Verstand

8. September 2019 17:30
Einladung zum Gottesdienst am Sonntagabend zum Mitfeiern und Mitgestalten • Sei willkommen • Genieße die Musik • Nimm was mit für die Woche • ...
Weiter lesen

Projektgruppen-Treffen Miteinander in Verantwortung

11. September 2019 20:00
Wie können Haupt- und Ehrenamtliche in Zukunft auf Augenhöhe zusammenarbeiten und gemeinsam Verantwortung für Gemeinde übernehmen? ...
Weiter lesen

Was wird aus Kölns Kirchen?

16. September 2019 19:30
Auf dem Gebiet der Kölner Innenstadt finden sich nahezu 30 katholische Kirchen. ...
Weiter lesen

Wo soll das hinführen?

27. September 2019 19:30
Notwendige Veränderungen und heilsame Neuanfänge in der Kirche. Die Kirche verändert sich - auch in Köln. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns