Menschen, Glaube, Kirche relevant machen: Die Menschen sollen erfahren, dass Kirche an ihnen interessiert ist. In Köln-Mitte ist Platz für Sie. Hier ist Raum für Ihre Ideen. Diesem Anspruch stellen wir uns!

Die Richtung, in die wir uns enwickeln wollen, fällt nicht vom Himmel. Sie erschließt sich aus den Herausforderungen, die in vielen Gesprächen mit Haupt- und Ehrenamtlichen gesammelt wurden. Vor allem aber ist sie geprägt aus den Erfahrungen, Ideen und Wünschen von Menschen, die sich für und in Köln-Mitte engagieren.

Am Anfang stand die Frage, welche Herausforderungen sich der Kirche in Köln-Mitte heute stellen. Auf einem Treffen im Februar 2018 gaben rund 120 Teilnehmende ausführlich Rückmeldung, wo sich etwas ändern sollte. Daraus ließen sich sechs Handlungsfelder für die Zukunft ableiten.

Das Team für Köln-Mitte nahm ab Sommer 2018 konkrete Gestalt an. Pfarrer Dominik Meiering übernahm als Koordinator die Verantwortung für die Zusammenarbeit. Zusätzlich zu den bereits tätigen Hauptamtlichen nahmen sechs Priester und eine Pastoralreferentin ihren Dienst auf. Wichtige Fragen dieser Anfangszeit waren: Wer macht mit? Worum soll es  gehen? Wie fangen wir an? Es wird vereinbart, auf einem Konvent - einer Zusammenkunft aller Menschen, die sich einbringen wollen - Weichen für die Zukunft zu stellen.

Beim Orientierungstreffen im Herbst 2018 wurde das Vorbereitungsteam für den Konvent vorgestellt. Es wurde entschieden, dass der Konvent für pastorale Fragen da ist. Junge Menschen verabredeten sich spontan zu weiteren Treffen und planen eine Gottesdienstgemeinde für „Menschen um die 30“.

Pfarrer Meiering und das Vorbereitungsteam werben seit dem Herbst 2018 für ein ehrgeiziges Ziel: Die Kirche muss sich wieder etwas einfallen lassen, „damit sie ihrer Sendung nachkommt, damit Kirche – auch über den vertrauten Kontext der eigenen Gemeinden hinaus – bei den Menschen (wieder) als nah, wirksam und zugewandt erlebt wird, und der Glaube wieder als relevant und bereichernd.“ Zahlreiche Gemeinden, Missionen und Ortsgruppen greifen das auf und diskutieren darüber, wie aus dem Wunsch Wirklichkeit werden kann.

Im Januar 2019 startet die Gesprächsreihe "Neues wagen! Kirche in Köln-Mitte." Praktiker, die Neues probiert und dabei Wunderbares erfahren haben, ermutigen die Teilnehmer, zu fragen, zu diskutieren und neue Perspektiven zu entwickeln. Referenten sind Martin Wrasmann, aktiv in der Weiterentwicklung von Gemeinden, Patrick Todjeras, der sich mit frischen Formen des Kirchenseins beschäftigt und Dr. Marius Stelzer, Referent für die Umsetzung innovativer Ansätzen vor Ort.

Mittendrin - Ein Gottesdienst mit Gefühl und Verstand

Einladung zum Gottesdienst am Sonntagabend zum Mitfeiern und Mitgestalten • Sei willkommen • Genieße die Musik • Nimm was mit für die Woche • Triff danach neue Leute bei Bier und Brot St. ...

Weiter lesen


Am 9. Februar 2019 präsentierte das Vorbereitungsteam den aktuellen Stand der Überlegungen zum geplanten Konvent, insbesondere die Handlungsfelder, zu denen der Konvent beraten und Maßnahmen vereinbaren wird. Mehr als sechzig Teilnehmer und Teilnehmerinnen diskutierten angeregt in zwei Runden über Ziel und Möglichkeiten. Die Vielfalt der in Köln vertretenen Gruppierungen wurde sichtbar. So unterschiedlich die Gruppen, so unterschiedlich die Ansichten.

Der Konvent am 30. März 2019 hat für die zukünftige Arbeit in der Innenstadt eine besondere Bedeutung gehabt. Hier wurde entschieden, wo es langgehen soll. Projekte wurden festgelegt. Der Konvent war offen für alle, die sich dafür einsetzen wollen, dass Glaube und Kirche für die Menschen in Köln-Mitte wichtig bleiben oder werden soll.

Projekte: Weiterarbeit in Arbeitsgruppen

Sagen Sie uns Ihre Meinung - Ihr Feedback zählt!

Sagen Sie uns Ihre Meinung, Ihre Vorschläge oder Ihre Kritik. Sie werden gehört und in den aktuellen Prozess mit einbezogen. Geben Sie Ihrem Köln-Mitte ein Gesicht, denn so können Sie zur Veränderung beitragen.

Koordinationsbüro Köln-Mitte

Gereonskloster 2
50670 Köln

Wo kann ich hingehen

Projektgruppen-Treffen Miteinander in Verantwortung

12. Juli 2019 19:00
Wie können Haupt- und Ehrenamtliche in Zukunft auf Augenhöhe zusammenarbeiten und gemeinsam Verantwortung für Gemeinde übernehmen? ...
Weiter lesen

Mittendrin - Ein Gottesdienst mit Gefühl und Verstand

14. Juli 2019 17:30
Einladung zum Gottesdienst am Sonntagabend zum Mitfeiern und Mitgestalten • Sei willkommen • Genieße die Musik • Nimm was mit für die ...
Weiter lesen

Projektgruppen-Treffen Kommunikation

24. Juli 2019 19:00
Kommunikation hat viele Facetten. Es gibt die unterschiedlichsten Zielgruppen, verschiedene Inhalte, eine Fülle von Print- und Onlinemedien ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns