Gravitas - Skulpturen von Dietrich Klinge in St. Gereon und der Minoritenkirche

Vom 03.09. bis zum 06.01.2022 können die Skulptureninstallationen des renommierten Bildhauers Dietrich Klinge in den beiden Kirchen besichtigt werden. Ein buntes Rahmenprogramm lädt dazu ein, sich noch intensiver mit den Werken auseinander zu setzen. Weiterlesen...
Klinge_Köln_L2026441
Klinge_Köln_L2026441
Datum:
3. Sep. 2021
Von:
Florian Duczek

Schon häufig wurden Klinges Skulpturen im Umfeld kirchlicher Räume ausgestellt. Der Bildhauer lässt sich immer wieder auf die Beziehung zwischen moderner Skulptur und Kirche ein. Zahlreiche Publikationen dokumentieren derartige Ausstellungsprojekte in den letzten 20 Jahren.

Nach einem diesjährigen Besuch der Kölner Minoritenkirche und der Kirche St. Gereon entwickelte der Bildhauer speziell für diese beiden Kirchen eine Skulptureninstallation und ist mit dieser Ausstellung zum ersten Mal im sakralen Raum in Köln präsent.

 

Buntes Rahmenprogramm

Künstlergespräch
zwischen Pfarrer Dr. Dominik Meiering und dem Künstler Dietrich Klinge am Donnerstag, 07.10.2021 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Gereon.


Monatliche Führungen (kostenlos) durch das Skulpturenprojekt in St. Gereon und der Minoritenkirche
Freitag, den 10.09.2021

Freitag, den 08.10.2021

Freitag, den 05.11.2021

Freitag, den 10.12.2021

Treffpunkt (Hauptportal) jeweils um 16.00 Uhr vor  St. Gereon und um 17.00 Uhr vor der Minoritenkirche.


Adventliche Führungen bei Kerzenschein durch St. Gereon mit Text und Musik
jeweils Samstag 04.12, 11.12. und 18.12.2021 um 18.00 Uhr.

 

Für alle Führungen und das Künstlergespräch beachten Sie bitte die aktuelle 3G-Regelung.

Anmeldungen jeweils über den Veranstaltungskalender von Köln-Mitte möglich.


Individueller Besuch
ist je nach Öffnungszeit jedoch nur außerhalb von Gottesdiensten bzw. Veranstaltungen in den Kirchen möglich.

Kirche St. Gereon:
täglich 10.00 – 18.00 Uhr
In Ausnahmefällen ist lediglich die Vorhalle geöffnet. Am 02.11.2021 bleibt St. Gereon geschlossen. Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte www.stgereon.de

Minoritenkirche:
Mo-Fr 11.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr, 
Sa 10.00 – 18.00 Uhr und So 15.00 – 18.00 Uhr


Katalog
Begleitend zum Skulpturenprojekt in den beiden Kirchen erscheint voraussichtlich im Oktober ein Katalog mit zahlreichen farbigen Abbildungen der Arbeiten in den beiden Kirchen und einem Text von Joseph Antenucci Becherer, PhD, Direktor und Kurator für Skulptur Snite Museum of Art, University of Notre Dame, Indiana  (USA) in deutscher und englischer Sprache.

 

Über den Künstler

Dietrich Klinge wurde 1954 in Heiligenstadt geboren. Sein gesamtes plastisches Werk ist eine tiefe Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur. Seine bildhauerischen Arbeiten zeichnen sich durch ihre große Dialogfähigkeit mit dem Betrachter und dem sie umgebenden Raum aus. Sie bleiben in ihrer Interpretation bis zu einem gewissen Grad offen, was häufig dazu führt, dass diese Werke gleichermaßen im weltlichen wie im sakralen Kontext ausgelegt werden können.

 

“Seine Werke sind offen, ehrlich, zwiegespalten, umgetrieben, voll der Trauer, der Sehnsucht, 
der Freude, der Ekstase.
Kurz, sie zeigen den Menschen, wie er ist.
Nichts wird beschönigt, nichts wird vorgegeben.
Man blickt auf Dietrich Klinges Skulpturen, diese blicken, unerheblich ob kopflos, augenlos, mit voller Macht und Kraft zurück und sprechen, unerheblich ob kopflos, mundlos, von Zeiten, von unserer Zeit, von früheren Zeiten, von Zeitlosigkeit und vom Sein und Nichtsein, von Leben, Lieben und Tod.
Und das ist der tiefe Grund, weshalb die Arbeiten 
des Künstlers Dietrich Klinge uns berühren. 
Wir erkennen uns wieder! 
Es ist keine Kunst, um der Kunst Willen. 
Es ist Kunst, um der Menschen Willen.“
(Alfred Meyerhuber, in: MISCELLANEA, Dietrich Klinge: Gemischtes, Vermischtes, Verzetteltes, 2018)

 

 

Eine Veranstaltung der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gereon und der Minoritenkirche in Zusammenarbeit mit der Galerie Boisserée.

Für Rückfragen steht Ihnen die Galerie Boisserée gerne zur Verfügung unter Tel. 0221-2578519 oder galerie[at]boisseree.com