Zum Inhalt springen
Familienzentrum St. Agnes
Familienzentrum St. Agnes
Familienzentrum St. Agnes
Familienzentrum St. Agnes
Familienzentrum St. Agnes
Familienzentrum St. Agnes

Familienzentrum St. Agnes

Die Kita St. Agnes bildet gemeinsam im Verbund mit dem FamilienForum Agnesviertel das Familienzentrum St. Agnes.

 

Seit 2014 ist es erfolgreich als Familienzentrum zertifitiert und trägt das Gütesiegel "Familienzentrum NRW".

Kita St. Agnes

Kommissarische Leitung Herr Schneider
Stormstraße 1
50670 Köln
Telefon:0221 725793

Öffnungszeiten: 07:30 bis 16:30 Uhr

 

Konzept: 

Die Pädagogik macht das Leben des Kindes, seine Bedürfnisse und Möglichkeiten zum Ausgangspunkt ihrer Praxis. Im Mittelpunkt hierbei steht die individuelle Unterstützung und Begleitung des Kindes. Dem Kind wird ein geschützter Rahmen geboten, in dem es sich frei entfalten kann und seine Stärken gefördert werden. Ohne soziale Kontakte kann sich das Kind nicht entwickeln. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist es, im Miteinander die Bedürfnisse des Andern zu achten.

 

Die Konzeption unserer Kindertagesstätte baut auf drei Hauptsäulen:

MONTESSORIPÄDAGOGIK
SITUATIONSORIENTIERTER ANSATZ
KATHOLISCHE RELIGIONSPÄDAGOGIK

Dabei sind uns folgende Grundlagen wichtig:

Lebensfreude
 Die Freude ist die Basis des Lebens. Es ist wichtig, einen Raum zu schaffen, in dem Kinder und Erwachsene eine warme und vertrauensvolle Umgebung vorfinden, in der sie Nähe, Liebe und Geborgenheit erfahren. Um Lebensfreude erfahren zu können ist es notwendig, dass der Einzelne seine eigenen Bedürfnisse im Einklang mit denen des Anderen leben kann. Kindliche Gefühle werden ernst genommen. 

Wertschätzung/Sozialverhalten

Wertschätzung beinhaltet, einander zu akzeptieren, tolerant, offen und ehrlich zu sein, Vertrauen zu schenken und den Menschen in seiner Einzigartigkeit anzunehmen. Die Wertschätzung der Menschen ist ein Grundstein zur Persönlichkeitsentwicklung. Um dieses Ziel zu erreichen, muss eine Ebene geschaffen werden, in der Platz ist für gemeinschaftliches, offenes Umgehen miteinander, reflektiertes Verhalten, sowie konstruktive Selbst- und Fremdkritik. Der verantwortungsvolle Umgang mit Tieren und Pflanzen ist ein weiteres wichtiges Ziel.

Selbständigkeit 

„Der Weg zur Persönlichkeit geht über das Ich“[1]

Die Entwicklung und Förderung der Selbständigkeit ist einer der Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit Ein selbständiges Kind ist konfliktfähig, trägt Verantwortung für sich und andere, setzt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und wird dadurch zu einem gelassenen, zufriedenen Menschen. Ziel ist es, dem Kind selbständiges Denken und Handeln unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten zu ermöglichen. Es wird dem Kind Raum geboten, sein Selbstbewusstsein und die Fähigkeit Konflikte zu lösen als Grundlage einer ganzheitlichen Entwicklung auszuprägen und zu festigen. Das Kind soll sich mit der eigenen Verhaltensweise identifizieren können und somit auch Kritikfähigkeit erlernen.

 

 
 

Barbara Schuten (FamilienForum Köln (Standort Agnesviertel))

FamilienForum Köln (Standort Agnesviertel)

Barbara Schuten
Weißenburgstraße 14
50670 Köln

Die Katholische Familienbildung Köln e.V. ist eine staatlich anerkannte und geförderte Einrichtung der Weiterbildung (nach dem Weiterbildungsgesetz NRW sowie dem Kinder- und Jugendhilfegesetz). Der Träger ist mit vier Standorten in Köln vertreten, hier das FamilienForum Köln Agnesviertel. 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Familien durch Bildung zu stärken. Mit unseren praxisnahen Bildungsangeboten bieten wir Orientierung und Austausch und möchten Familien in ihren Lebens- und Entwicklungsphasen begleiten und Selbstlernprozesse initiieren. Alle Generationen sind in unserem Haus willkommen.

Bei Fragen zur Einrichtung oder den Veranstaltungen des Kath. Familienzentrums St. Agnes können Sie sich gerne an Barbara Schuten, Pädagogische Mitarbeiterin, wenden.

 

 

Hier finden Sie uns