20. Orgelfesttage an der Basilika St. Gereon

Nachdem die Orgelfesttage im letzten Jahr ausfallen mussten, können wir sie in diesem Jahr vom 7.11. - 21.11. nachholen.
gereon orgelfesttage 2021
gereon orgelfesttage 2021
Datum:
4. Nov. 2021
Von:
Florian Duczek

Im ersten Konzert hören Sie Konstantin Reymaier, Organist der neuen Riesenorgel im Wiener Stephansdom, mit einem französischen Programm von Franck bis Vierne und einer Improvisation.

Das zweite Konzert gestaltet Maurice Clerc, Organist emeritus an der Kathedrale von Dijon. Clerc, der bereits 2015 bei den Orgelfesttagen zu Gast war und die Zuhörer begeisterte, hat drei Choralvorspiele von Dietrich Buxtehude in den Mittelpunkt seines Konzerts gestellt, die umrahmt werden von französischer Orgelmusik der Romantik und der Moderne.

Das dritte und letzte Konzert in der Reihe bestreitet Prof. Christoph Schoener, Organist emeritus am Hamburger Michel, mit einem kontrastreichen Programm von Bach über Mozart bis hin zum 1991 verstorbenen Gaston Litaize, dem berühmten blind geborenen Organisten der Pariser Kirche St. Franziskus-Xaver.

Eintritt 10/6 Euro, Abokarte für alle drei Konzerte 20/12 Euro. Karten sind erhältlich im Pfarrbüro St. Gereon, beim Kirchenempfang in der Basilika und an der Abendkasse.

Bitte beachten Sie, dass die Konzerte unter der 3G-Regel stattfinden, bringen Sie unbedingt Ihren Nachweis zum Konzert mit! Herzliche Einladung!